zerzura

 


allein
in
der

nacht
 

 

Und dann, eines Tages, taucht man wieder auf. 
Wie ein Unterseeboot. 
Die Zivilisation ist verschwunden: Man ist glücklich. Die Augen auf die erlöschende Sonne gerichtet, läßt man sich von der Ruhe durchströmen. Man ist allein in der Nacht und fühlt sich als Mensch. Man gleitet von der Wirklichkeit in die Träume. 

 

aus: "Alain Sebe - issoulane, Schillinger Verlag, Freiburg 1987"
foto: grosse sandsee, egypt